Newer posts are loading.
You are at the newest post.
Click here to check if anything new just came in.
wirr

"Ich war mehr als 6 Jahre von der US-Regierung inhaftiert, die meiste Zeit davon in Guantánamo. Amnesty International und andere Organisationen haben sich für mich eingesetzt. Ich habe mehr als 20.000 Briefe aus der ganzen Welt erhalten. Diese Briefe haben mich ermutigt und mir das Gefühl gegeben, dass ich nicht allein bin. Dein Einsatz kann einen Unterschied machen. Glaub mir, ich weiß es."

Sami al-Hajj, ehemaliger Guantánamo-Insasse, Katar, November 2008

Astrid sagt: Wenn ich Witze poste resoupen das oft viele Leute. Jetzt hab ich was gepostet zum Thema Steinigung, den Link zu Amnesty International wo man sich den internationalen Protesten anschliessen kann, und bisher ist es nicht repostet worden. Klar, ich mach auch vieles vieles nicht was man machen koennte, sollte ...

aber ich frag mich: wird es nicht resoupt weil es sich um eine Frau handelt, nimma ganz jung, und im Iran, also um eine Situation die einem selbst nie passieren koennte. Identifiziert Ihr, junge Leser, Euch nicht damit und deswegen wird nicht resoupt?

Macht's was, bitte. Ein Satz aus dem Talmud sagt:

"Wer nur ein Menschenleben rettet, rettet die ganze Welt.“

Und hier ist nochmal der Link, es geht total einfach - und genau diese Aktion hier ist das was den Unterschied ausmachen koennte ...:
http://www.amnesty.at/aktiv_werden/menschen_in_gefahr/urgent_action/steinigungsgefahr_nicht_gebannt/
Reposted fromastrid astrid

Don't be the product, buy the product!

Schweinderl